Sankt-Helena
Allgemeines
Menschen
Angebote
Veranstaltungen
PGR
Einrichtungen
Jugendheim
Gemeinschaften
Musik
Termine
Kontakt
Gemeinschaften

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Gemeinschaften unserer Gemeinde
 

Frauengemeinschaft

Schützenbruderschaft

Matthiasbruderschaft

Mar.Rosenkr.Bruderschaft

Messdiener

KJG

Die katholischen Frauen Deutschlands

50 Jahre

St. Helena -  Rheindahlen

Dienstag

26.09.2017
10.10.2017
07.11.2017
 

Spielgruppe 0 – 3 Jahre
wöchentlich um 10 Uhr im Helenatreff,  Mühlenwallstr. 73
 

Mittwoch

27.09.2017
04.10.2017
08.11.2017
 

Handarbeit
wöchentlich um 15 Uhr im Helena-Treff
 

Mittwoch

27.09.2017
25.10.2017

Runde der Mitarbeiterinnen um 15 Uhr
Ort: Helenatreff, Mühlenwallstraße 73
 

Donnerstag

28.09.2017
05.10.2017
02.11.2017

Musikgruppe für Babys und Kleinkinder
wöchentlich um 9.30 Uhr im Helenatreff, Mühlenwallstr. 73
Anmeldung: 02166/131077
 

Donnerstag

05.10.2017
09.11.2017

FRAUENCAFE
der Frühstückstreff für Frauen, Männer und Kinder
von 9 – 11 Uhr im Saal des Städt. Altenheims in Rheindahlen - “ZEIT haben, sich zu verwöhnen”
 

Montag

09.10.2017

Veranstaltung:
Begegnungen... Lesung mit musikalischer Umrahmung
Die Mühlenpoeten u. weitere...
19 - 21.15 Uhr im Helenatreff, Mühlenwallstr. 73, siehe Bericht unten
 

Freitag

10.11.2017

Eröffnung des Frauenkarnevals...
Alle „Aktiven” und alle die gerne mitmachen möchten treffen sich.
19 Uhr im Helenatreff, Mühlenwallstr. 73
 

Montag

13.11.2017

Veranstaltung:
Filmabend für alle Sinne oder wenn Indien auf Frankreich trifft...
19 - 21.15 Uhr im Helenatreff, Mühlenwallstr. 73, siehe Bericht unten
 

weitere

 - Termine

Spielgruppe von 0 bis 3 Jahren
Die Spielgruppe ist wöchentlich, dienstags von 10 Uhr bis 12 Uhr und jetzt auch wöchentlich dienstags nachmittags von 15.30 - 17 Uhr im Helenatreff, Mühlenwallstr. 73, Seiteneingang
Information und Anmeldung bei Tirza Püttmann Tel.: 015781803433
E-Mail: spielgruppe-rheindahlen@gmx.del:
spielgruppe-rheindahlen@gmx.de

Musikgarten
Der Musikgarten findet im Rahmen der musikalischen Früherziehung wöchentlich donnerstags für Babys und Kleinkinder von 9.30 – 12.00 Uhr im Helenatreff, Mühlenwallstr. 73, Seiteneingang statt.
Anmeldung: 02166/131077.

Begegnungen … - Lesung mit musikalischer Umrahmung

Geschichten und Gedichte, mal ernst, mal heiter, spannend, lustig oder besinnlich, geschrieben und entstanden in der Schreibwerkstatt des Aktionskreises Wegberger Mühle. Die Mühlen-Poeten Hedwig Klein und weitere… Rosi Hüllen-Zimmermann (Flöte u. Gamshorn).
Helenatreff, Mühlenwallstr. 73, Rheindahlen.
Montag 9. November 19.00 – 21.15 Uhr
Anmeldung bis 4. Oktober und Information: Margret Wirtz, 580913


Filmabend für alle Sinne
oder wenn Indien auf Frankreich trifft…

Schon mit CHOCOLAT gelang dem schwedischen Regisseur Lasse Hallström im Jahr 2000 eine überaus gekonnte filmische Aufbereitung kulinarischer Genüsse. Auch mit seiner neuen Literaturverfilmung von 2014 schafft er es wieder, die Aromen, Düfte und Gewürze für den Zuschauer sinnlich greifbar auf die Leinwand zu bannen. Gewürzt mit einer wunderschönen Landschaft, einem erstklassigen Schauspiel-Ensemble und einer Prise Romantik verspricht der Film Kino für alle Sinne. Freuen Sie sich also auf einen inspirierenden Film über das Leben in einer fremden Kultur voller Leidenschaft und Herz!
Manfred Langner, Helenatreff, Mühlenwallstr. 73, Montag 13. November 19.00 – 21.15 Uhr, 5,00 €
Anmeldung bis 07. November und Information: Hildegard Liffers, 580463, Liesel Welters, 580575
Die Veranstaltung findet in Kooporation mit dem kath. Forum der Region MG statt.7.

Die  „kfd – St. Helena“ ein Verband in der Gemeinde!

Die kfd – St. Helena wurde am 14. Februar 1954 von Frauen gegründet mit dem Ziel, sich für Frauen einzusetzen, Ihnen Rüstzeug zu geben in schwierigen Situationen, aber auch Weiterbildung zu ermöglichen in Kursen z.B in Nähkursen und durch Ausflüge die Geselligkeit zu fördern.
Bei der Gründung hatte, wie es damals hieß, die Frauen- und Müttergemeinschaft 1000 Mitglieder. Die monatliche Gemeinschaftsmesse war ein Hauptanliegen der Gemeinschaft.
Später schloss sich die Gemeinschaft dem Bundesverband kfd an.

Das Leitbild der kfd unter dem Motto „kfd – leidenschaftlich glauben und leben“ gibt Orien-tierung innerhalb des Verbandes und zeigt auf welchem Weg sich die kfd aktuell befindet und wie sie sich für die Interessen und Rechte von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft einsetzt.

Auf den Punkt gebracht -  kfd ist…

-

mit einer halben Million Mitgliedern in 5 300 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.

-

eine Gemeinschaft, die trägt, und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen.

-

ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen.

-

eine Weggemeinschaft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten.

-

ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, Gesellschaft mitzugestalten.

-

Wie nun haben wir das Leitbild der kfd in unsere kfd – St. Helena eingebunden und wie wird das Leitbild sichtbar.

Unsere kfd – St. Helena :

-

lädt ein zu monatlichen Gesprächsabenden – Veranstaltungen mit einem Jahresprogramm zu Themen aus der Bibel, zu aktuellen Themen, zu kulturellen Themen

-

hält im Treffpunkt allein Erziehender ein Angebot für Frauen und Männern bereit, sich zu treffen und sich auszutauschen

-

fördert Mutter- und Kindangebote in der wöchentlichen Spielgruppe, in der Musikgruppe für Kinder von 0 – 3 Jahren mit ihren Müttern und Vätern und mit Großeltern zum Spielen und Singen

-

hat im Frauencafe einmal im Monat einen Treffpunkt für a l l e  Generationen

-

lädt zu Ausflügen und Radfahren ein und bereichert somit das gesellige Zusammen sein jüngerer und älterer Frauen

-

feiert Karneval, 2 Karnevalsabende werden von jüngeren und älteren Frauen gemeinsam gestaltet und professionell angeboten

-

hat durch den Handarbeitskreis eine Gruppe, wo das Hobby gepflegt wird und daneben kommt das Gespräch nie zu kurz

-

trägt einen Mittagstisch für Schulkinder in Kooperation mit der Kath.Hauptschule und der KOT Jugendheim Rheindahlen. Die kfd ist an 2 Tagen in der Woche verantwortlich für ein Mittagessen.

-

zeigt im AK-Liturgie seine Verantwortung für das kirchliche Leben in der Gemeinde, in der Gestaltung von Gottesdiensten sowie im ökumenischen Feiern des WGT und unterhält gute Kontakte zu den Frauen der evangelischen Gemeinde.
     - Weitere Angebote werden vorbereitet:
     - Nacht des Wachens mit Feier des Pessach-Mahls am Gründonnerstag
     - Wallfahrt im Mai nach Hehn
     - 2tägige Radwallfahrt nach Kevelaer
     - Erntedankfeier
     - Abendgebet in der Adventszeit

-

unterstützt die Kurs- und Bildungsarbeit des Forums für Erwachsenen- und Familienbildung der Region MG und Heinsberg.
Begonnen, wie schon erwähnt, hat damals die Frauengemeinschaft mit Nähkursen. Das Bildungs- und Kursangebot wurde im Laufe der Jahre um ein vielfaches erweitert. Das Kursangebot ging in den 80er Jahren in das Forum für Erwachsenen- und Familienbildung der Region MG und Heinsberg über. Das Forum erstellt in enger Zusammenarbeit mit der kfd für die Gemeinde jährlich ein Programm.

-

hält durch die Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst im monatlichen Bringen der Mitgliederzeitschrift „frau und mutter“ und dem beiliegenden Monatsbrief den Kontakt zu den Mitgliedern.
Zu den weiteren Aufgaben der Mitarbeiterinnen gehören:
Einen Glückwunsch überbringen bei jungen Frauen, die ein Baby bekommen haben, unseren Mitgliedern zu den Geburtstagen gratulieren bei 75 Jahren und ab 80 Jahren dann jedes weitere Jahr, Krankenbesuche bei den Mitgliedern. Zur Zeit hat die kfd 264 Mitglieder. 25 Frauen wurden jetzt in der Mitgliederwerbekampagne neu gewonnen.

In der kfd arbeiten z.Zt. ca. 80 Frauen in ehrenamtlicher Mitarbeit in den Gruppen und dieses in hoher Verantwortlichkeit.

Die kfd  wird von 9 Frauen in einem Leitungsteam in Aufgabenteilung geleitet. Wichtig dabei ist dem LT, dass die Gruppen im LT vertreten sind.
Das LT hat bis heute in großem Einsatz und Verantwortung und im Fragen nach Zukunft der kfd – St. Helena gearbeitet.
Jährlich wird ein Veranstaltungsprogramm erstellt und über die Arbeit der kfd informiert ein Faltblatt und der monatlich erscheinende Monatsbrief in „frau u. mutter“.
Weiter informieren wir im „Wir“, im „SL“ und in der Tagespresse über unsere Arbeit und Programme.

In den Räumen des Helenatreffs, Mühlenwallstr. 73, Seiteneingang finden die Treffen, die Veranstaltungen und die Kurse der  k f d statt.

Die Bruderschaften

ST.-HELENA-SCHÜTZENBRUDERSCHAFT RHEINDAHLEN
UND KIRCHSPIEL e.V
(Besuchen Sie doch auch einmal die Internetseite der St.-Helena-Schützenbruderschaft-Rheindahlen)

SANKT-MATTHIAS-BRUDERSCHAFT RHEINDAHLEN
(Besuchen Sie doch auch einmal die Internetseite der St.-Matthias-Bruderschaft-Rheindahlen)

Das Jahr 2017 steht unter dem Leitgedanken:

„Einmütig im Gebet"
 

Samstag, 04.03.2017

17.30 Uhr

Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen der SMB
Beauftragung des Präfekten und der Brudermeister

Samstag, 04.03.2017

19.00 Uhr

Jahreshauptversammlung und Pilgertreffen in der AWO-Begegnungsstätte, Helenastraße
Rückblick auf die Wallfahrt 2016 mit Bildervorträgen

Donnerstag, 04.03.2017

19.00 Uhr

Kreuzwegandacht in der Pfarrkirche

Donnerstag, 04.03.2017

22.00 Uhr

Gründonnerstag, Nachtwache in der Pfarrkirche

Sonntag, 04.03.2017

  7.30 Uhr

Sternwallfahrt der St.-Matthias-Bruderschaften des Bezirks Schwalm-Niers nach Brüggen. Treffpunkt an der St.-Helena-Kirche - 14.30 Hl. Messe in der St.-Nikolaus-Kirche in Brüggen

Das Training zur Vorbereitung auf die Fußwallfahrt findet an folgenden Dienstagen statt:
04.04.2017 - 11.04.2017 - 18.04.2017 - 25.04.2017 - 02.05.2017 - 09.05.2017 - 16.05.2017
jeweils um 19.00 Uhr ab Jugendheim, Südwall 20

25.05. - 03.06.2017

Fußwallfahrt nach Trier (Anmeldeschluss: 04.04.2017)

28.05. - 29.05.2017

Buswallfahrt nach Trier

Sonntag, 04.06.2017

10.00 Uhr

Festmesse am Pfingstsonntag
Anschließend Treffen der Fußpilger und der Buspilger mit ihren Angehörigen im Jugendheim

Donnerstag, 15.06.2017

  9.00 Uhr

Beteiligung an der Fronleichnamsprozession

Sonntag, 20.08.2017

16.00 Uhr

Beteiligung am Rheindahlener Schützenfest

Dienstag, 26.09.2017

19.00 Uhr

Rückkehr der Kevelaer-Pilger - Abholung am Alten Friedhof

03.09. - 10.09.2017

Herbst-Fußwallfahrt nach Trier

07.09. - 10.09.2017

Radwallfahrt nach Trier

Samstag, 07.10.2017

19.00 Uhr

Ewig Gebet in der Pfarrkirche

Donnerstag, 26.10.2017

19.00 Uhr

Rosenkranzandacht in der Pfarrkirche

Samstag, 04.11.2017

14.30 Uhr

Bezirksbruderschaftstag


Auf der Brudermeisterversammlung am 15.01.2017 wurde Tobias Neugebauer zum 2. Brudermeister für die diesjährige Wallfahrt gewählt.

MARIANISCHE ROSENKRANZ - BRUDERSCHAFT RHEINDAHLEN
(Besuchen Sie doch auch einmal die Internetseite der Marianischen-Rosenkranz-Bruderschaft)

Kevelaer-Wallfahrt 2015

In unseren Pfarrgemeinden ist das Pilgern ein fester Bestandteil des kirchlichen Lebens.
Zu unterschiedlichsten Zeiten pilgern Gruppen zu Orten mit einer besonderen religiösen Bedeutung.
Unsere Marianische Rosenkranzbruderschaft Rheindahlen macht sich auf den Weg zur Trösterin der Betrübten nach Kevelaer.
Nun möchten wir uns auch in diesem Jahr auf den Fußweg nach Kevelear begeben, um in der Gemeinschaft mit anderen diese Erfahrung zu teilen und Besinnung und Abstand zum Alltag zu finden.
Unser Weg startet am 26.9.2015 mit einem gemeinsamen Wortgottesdienst um 5.30 Uhr in St. Helena Rheindahlen. Anschließend setzten wir uns in Bewegung; das Kreuz mit unserem Kreuzträger und den Schrittmachern voran.
Der Weg führt uns am ersten Tag über Hardt, Dülken und Hinsbeck bis nach Straelen.
Am Sonntagmorgen begehen wir das letzte Stück der Wegetappe nach Kevelear, bis wir um 11.15 Uhr die Kerzenkapelle erreichen, wo die erschöpften, aber glücklichen Fußpilger jedes Jahr von ihrer Familie und vielen Freunden herzlich empfangen werden.
Den Sonntag verbringen die Pilgerinnen und Pilger mit einem gemeinsamen Mittagessen und einem anschließenden Gottesdienst mit Kreuzweg in der St. Antonius Kirche zu Kevelaer, zu denen unsere Besucher aus unseren Gemeinden herzlichst eingeladen sind.
Der Ausklang des Tages wird mit einem gemeinsamen Abendessen in einer Lokalität in Kevelaer sein.
Der Montag startet wieder mit einem Gottesdienst und einem gemeinsamen Frühstück und läutet den ersten Tag unseres Rückwegs ein.
Der Dienstag ab Straelen lässt uns schließlich unserer Ankunft in Rheindahlen freudig
entgegensehen: in der Hauskapelle des Stegerhofs halten wir zum letzten Mal auf unserem Weg gemeinsam Wortgottesdienst, bis wir ab altem Friedhof Rheindahlen gemeinsam mit den Abordnungen der Bruderschaften um 19.00 Uhr in St. Helena einziehen. Der Schlusssegen in St.Helena lässt uns wieder in unserem Rheindahlen angekommen sein.
Wir hoffen, hier einen kleinen Ein- und Ausblick unserer Pilgertage nach Kevelaer gegeben zu haben.
Die Vorbereitungen für die Pilgerfahrt 2015 laufen bereits.
Die unverbindliche Gelegenheit, ein wenig mehr über unser Pilgern zu erfahren, bieten Ihnen unserer Vortouren, die ab dem 29.7.2015 jeden Mittwoch (Treffpunkt Jugendheim Rheindahlen) um 19.00 Uhr stattfinden.
Anmeldungen zur Wallfahrt gibt es dann im Pfarrbüro St.Helena
und bei unserer 1.Brudermeisterin Anna Kolonko.
Zu erreichen persönlich bei den Vortouren oder über ihre E-Mail anna.kolonko@freenet.de
Wir freuen uns, uns mit Ihnen auf den Weg zu machen!

Messdienerfahrt nach Den Osse - Ein Rückblick

Vom 13.10. bis zum 17.10.2014 fuhren 16 gut gelaunte Messdiener mit großer Vorfreude auf eine abwechslungsreiche und spaßige Tour nach Den Osse.
Das Wetter sah am ersten Tag nicht so gut aus, doch an den folgenden Tagen blieb es weitestgehend trocken und zu größten Teilen sonnig oder bewölkt. Nachmittags erkundeten wir die Umgebung, da wir zum ersten Mal in diesem Haus unsere Herbstfahrt verbrachten. Nachdem wir abends gut gestärkt durch unseren Küchenchef Stephan waren, spielten wir einige Kennenlernspiele. Am nächsten Tag wurden Kreativität,
Geschicklichkeit und Wissen der Teilnehmer getestet, da es morgens erst einmal darum ging, ein T-Shirt als Erinnerung an die Fahrt zu gestalten, und nachmittags, Wettkämpfe im Zeichen der „Perfekten Minute“ anstanden. Der Tag endete mit einem Wissensduell, bei dem natürlich jede Gruppe gewinnen wollte.
Am Mittwoch besuchten wir den nahegelegenen Center Parc, bevor am Donnerstag die älteren Teilnehmer ihre Qualitäten als Leiter unter Beweis stellen mussten, indem sie das Tagesprogramm vorgaben. Geländespiele brachten nach einem Langschläferfrühstück alle in Gang, während nachmittags Wettkampfspiele am Strand und ein Sandburgenwettbewerb stattfanden.
Am letzten Abend gab es dann auch endlich die altbekannten selbstgemachten Burger, auf die alle die ganze Zeit gewartet hatten. Nach einem zeitigen Frühstück am Freitag packten alle ihre letzten Sachen in die Koffer und so ging es Richtung Reisebus, um alles wieder einzuladen.
So vergingen wunderschöne fünf Tage wie im Flug, als der Bus das Gelände der „Zeeland Vakantiewoningen.“ verließ. Jeder hatte seinen Spaß, jedoch waren wir alle ziemlich erschöpft als wir wieder in Rheindahlen ankamen. Zum Schluss gilt der größte Dank den fünf Leitern, die es schafften, die Fahrt abwechslungsreich und unproblematisch zu gestalten. Für alle waren diese fünf Tage unvergesslich und wir freuen uns schon auf die nächste Messdienerfahrt.



Sommerlager 2016 der KjG Rheindahlen

In diesem Jahr sagt die Pfarrgruppe St. Helena Rheindahlen der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) nicht nur in den Herbstferien, sondern auch in der letzten Sommerferienwoche „Goodbye Rheindahlen“.

Für 7 Nächte geht es mit mindestens 5 Leitern und 20 Kindern auf den Jugendzeltplatz Nettersheim in der Eifel. Dort erwartet die Teilnehmer eine spannende Woche voller Geländespiele, Workshops und spaßiger Abendshows. Auch der ein oder andere Ausflug ist geplant, wobei der Zeltplatz mit einem Abenteuerspielplatz, einem Beachsoccerplatz und einem riesigen Gelände mitten in der Natur schon Anreize genug bietet. Wenn du zwischen 8 und 12 Jahre alt bist und Lust hast am Ende der Sommerferien zusammen mit einer Menge netter Leute ein echtes Highlight zu erleben, solltest du dich unbedingt anmelden.

Solltest du oder sollten deine Eltern Interesse oder Fragen haben, könnt ihr euch bei Moritz Breuer (01573/8988663) oder per E-Mail unter info@kjg-rheindahlen.de melden. Auf unserer Website (www.kjg-rheindahlen.de) gibt es weitere Informationen zur Fahrt, zur KjG im Allgemeinen, zum Leitungsteam, sowie die Anmeldung zum Download.

Die Fakten im Überblick:

Was:

KjG Sommerlager 2016

Wo:

Jugendzeltplatz Nettersheim

Wer:

Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

Wann:

15.-22.08.2016 (6. Sommerferienwoche)

Wie viel:

120€ / 90€ für KjG-Mitglieder

Bei Anmeldung vor dem 30.06. gibt es 10€ Rabatt.